Bergsteigen und Wandern 2023/2024

Bei Interesse bitte Mail an WSV-Neustadt-1967@T-online.de oder WhatsApp 0171 33 50 204.

 

Die erste Wanderung dieser Saison führte uns von der Windlücke  über Hainhaus, Vielbrunn nach Kimbach, dort Einkehr im Grünen Baum. Anschließend ging es weiter über Toter Mann und Fäsje zurück zum Start.

 

Die zweite Wanderung war dann am 10.12.23. eine  Wanderung rund um Brensbach auf dem Weitsichtpfad, Pause in Wallbach und danach anschließender Besuch des Weihnachtsmarktes.

 

Die dritte Wanderung war am 21. Januar 2024 bei bestem Winterwetter.

Diese Wanderung führte uns von Haingrund in das schöne Brunnthal (einige kamen dann nach eigenen Angaben zum ersten Mal an diesen schönen Fleck), danach weiter nach Trennfurt, dort Einkehr im Restaurant "Poseidon".
Frisch gestärkt ging es dann auf die letzten 7 der 19 km über den den Berg zurück nach Haingrund. 

 

Die vierte Wanderung führte uns am 25.02. in die Nähe von Aschaffenburg.

Vom Industriegebiet Obernau wanderten wir um den Spießknück und folgten dem Höhenrück zum Aussichtsturm auf dem Stengerts, 

Dann abwärts zum ehemaligen Truppenübungsplatz, der inzwischen zur Heimat einer Herde von Przewalski-Pferden geworden ist.

Weiter zur Einkehr in der Trattoria del Sole (getestet und für gut befunden) oberhalb von Schweinheim.
Frisch gestärkt ging es weiter um den Sternberg  zu Waldkapelle Maria Hilf, oberhalb von Obernau, von dort zurück zum Ausgangspunkt.

 Streckenlänge: 18,1 km.

 

Die 5. Wanderung ging über das Amorbachtal und Mosbach nach Wenig-Umstadt. Dort Einkehr im Bachgauer Hof, dann knapp an Mömlingen vorbei zurück zum Ausgangspunkt.

Start ist oberhalb von Hainstadt am Steinbruch um 10.00.  Streckenlänge ca. 19,9 Km.


Die letzte Wanderung am 21.04.2024 führte uns vom Parkplatz zur Villa Hasselburg, dann weiter nach Nieder Kinzig. Von dort über den Berg nach Birkert und hoch auf die Hohe Straße nach Gumpersberg. Frisch gestärkt nach der Einkehr im Gasthaus "Zum Grünen Baum", knapp vorbei an Hassenroth, aber durch Hummetroth zurück zum Ausgangspunkt.

Streckenlänge: 18,3 km



 


Zum festen Bestandteil des Jahresprogramms zählen:

Eintägige Trainingswanderungen

 

Von Oktober bis April bieten wir in ca. monatlichem Rhythmus eine Trainingswanderung im Bereich Odenwald/Spessart an. Hierbei werden jeweils sonntags Strecken zwischen 17 und 20 km zurückgelegt.

 

 

Die Strecken und die Ziele werden kurzfristig bestimmt. Dabei wird unterwegs eingekehrt und/ oder ein Weihnachtsmarkt besucht. Wir wandern bei jedem Wetter.

 

Wir nehmen auch gerne Anregungen für bestimmte Ziele an. Es besteht auch die Möglichkeit, dass jemand anderes die Gruppenführung übernimmt.

 

Die Trainingswanderungen können zum Aufbau und Erhalt der allgemeinen Fitness oder zum Test von Wanderschuhen, atmungsaktiver Bekleidung oder div. Wetterschutzausrüstungen etc. genutzt werden.

 

Selbstverständlich sind auch Nichtmitglieder herzlich willkommen.

 

Und hier waren wir die letzten Jahre unterwegs (Stand April 2023):

 

Die Termine, Start- und Zielinformationen werden über einen separaten Mailverteiler bekannt gegeben. Bei Interesse zur Aufnahme in den Verteiler kurzes Mail an: wsv-neustadt-1967@t-online.de

 

Informationen und Anmeldung


Rolf Büchner 


0171 33 50 204


wsv-neustadt-1967@t-online.de

 

Zweitägige Trainingswanderung

Nachdem wir uns in den Vormonaten fit gemacht haben, steht ca. April/Mai eine mehrtägige Wanderung mit Übernachtungen im Vereinskalender.

 

Hierbei kann es auch mal weiter weg gehen.


So war in 2017 das Siebengebirge und die Eifel mit Übernachtungen in Bonn unser Ziel.

 

 

In 2018 dann der Spessart rund um Heimbuchenthal (leider 😊 wurden wir dabei von Spessarträubern überfallen)

 

2023 nach Corona dann der Vogelsberg rund um den Hoherodskopf (im Hintergrund! Das Bild entstand auf dem Gackerstein)

Frühjahrswanderung in Bödefeld (Sauerland)

Pfingsten 2024 geht es ins Sauerland nach Bödefeld

Viertägige Hochgebirgstouren

Termine, Ausschreibung in unserem Vereinskalender

 

 Leitung Lothar & Karin Reeg 

 

Kontakt - Informationen und Anmeldung  lothar.reeg@gmail.com

Weitere Berichte und Fotos auf Lothars Homepage http://lreeg.jimdo.com/